Eine Kutschfahrt durch die Lüneburger Heide gehört zu jedem Heide-Urlaub.

Der autofreie Naturpark rund um den Wilseder Berg, die Südheide und viele schöne Heideorte, wie Undeloh, Bispingen, Schneverdingen oder Hanstedt, laden zu einer Kutschfahrt ein. Während Ihres Urlaub in der Lüneburger Heide müssen Sie einmal Kutsche gefahren sein.

Insbesondere die Orte Undeloh und Schneverdingen bieten gute Ausgangsorte für eine Kutschfahrt. Aber auch in den Städten Lüneburg und Celle gibt es Kutschen für eine Stadtrundfahrt. Ihr Lüneburger Heide Hotel kann Ihnen weiterhelfen.

Wenn der Kutscher auf dem Bock der Kutsche zu Hochform aufläuft und seine "Anekdötchen" erzählt, kommt richtig Leben in die Kutschfahrt durch die Heide. Dabei können die Kutscher sehr viel Wissen weitergeben: Wie ist die Heide entstanden, wie wird sie gepflegt? Warum ist ein großes Gebiet komplett autofrei? So hat man nicht nur Spaß während der Fahrt, sondern erfährt auch Spannendes rund um die Lüneburger Heide.

Qualitäts-Kutscher: Mehr Qualität für Ihre Ausflug in der Lüneburger Heide.

Viele Kutschbetriebe im Naturpark Lüneburger Heide haben sich zum "Qualitäts-Kutscher" zertifizieren lassen, um den Gästen einen noch besseren Standard liefern zu können. Dieser Standard wird jährlich überprüft.

Das Naturschutzgebiet ist überweigend autofrei und die Pferdekutsche das Hauptverkehrsmittel.

Auf dieser Seite finden Sie die Kriterien und die Adressen der Betriebe.

Nutzen Sie nur die Qualitäts-Kutscher - damit Ihre Kutschfahrt durch den Naturpark Lüneburger Heide zum tollen Ausflugs-Erlebnis wird.

Hier geht's zu Hauptseite der Lüneburger Heide